Es rappelt im Karton

Samstag, 31.10.2017 - Nein. Das war nicht der Tag der Gallbergkicker beim Auswärtsspiel in Schönberg gegen die Startruppe von Sandesneben. Bei echt miesem Herbstwetter ließen die Gastgeber unsere Jungs und Mädels zu keiner Zeit zur Entfaltung kommen und beherrschten das Spiel nach Belieben.

Wir machen's kurz

Eine ausführliche Analyse des Spiels möchten wir unseren Lesern an dieser Stelle ersparen. Lobend hervorheben möchten wir jedoch die Moral der Truppe, die auch beim Endstand von 0:8 aus Sicht der Gallbergkicker weiter versuchten, gegen zu halten. Mehr war aber nicht drin. Am Ende gab es einen Schuss auf des Gegners Tor und jede Menge frierende Fans, die erfolgreich versuchten, ihre gute Laune nicht zu verlieren. Heißer Tee und Wolldecken waren gefragt, während es vom Himmel nieselte und die Temperaturen sich Richtung Gefrierpunkt bewegten.

Es war trotzdem eine schöne Sache, Ruben und Co. mal in Aktion zu sehen, um zu erkennen, dass die Mannschaft immer nur so stark ist, wie ein Gegner dieses Kalibers es zulässt. Und Sandesneben hat an diesem Tag eben gar nichts zugelassen, Lust auf viele Tore gehabt und so den Gallbergkickern ein ganz besonderes Halloween beschert. Aber egal. Das Spiel war schnell abgehakt und die Stimmung schnell wieder gut. Am Abend gab's dann Süßes oder Saures. Jetzt schauen wir auf den 5.11.2017. Dann müssen die Gallbergkicker beim SSV Pölitz ran.

 

Impressionen zum Spiel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.