Klarer 7:0 Sieg der C-1 gegen Travemünde

Samstag, 17.11.2018 - Für die Gallbergkicker gab es am 8. Spieltag der Kreisliga viel zu feiern. Man hatte im heimischen Lütauer Gallbergstadion das Schlusslicht aus Travemünde zu Gast. Bei traumhaften, aber kaltem Wetter brauchten die Gastgeber eine gewisse Zeit, um die Fans mit ihrem Fußball zu erwärmen.

Schwer ins Spiel gefunden

Zu Beginn kamen die Gallbergkicker schwer ins Spiel. So dauerte es eine Viertelstunde, bis man durch einen Distanzschuss nach einer Ecke in Führung ging und drei Minuten später per Konter nachlegen konnte. Anschließend bekamen die Gallbergkicker das Spiel immer besser in den Griff - gegen einen sehr stark kämpfenden Gegner.

Spiel und Gegner im Griff

Nach der Halbzeit wurde der Travemünder Widerstand schnell gebrochen und es entwickelte sich ein einseitiges Spiel. So konnte man kurz nach der Pause nach einer Hereingabe und per Distanzschuss auf 4:0 erhöhen. In der 50. Minute konnten die Gallbergkicker per Kopf nach einem Freistoß und acht Minuten später nach einer Flanke am zweiten Pfosten erhöhen. Den Schlusspunkte setzte man in der letzten Minute nach einem Abpraller des Torwart mit dem 7:0. Am Ende war es ungefährdeter Sieg gegen einen lange Zeit tapfer kämpfenden Gegner.

Weitere Impressionen

Danke an Steffi für die Fotos und an Michi für den Bericht 😉