Klarer Sieg gegen den Tabellenführer

Samstag, 21.09.2019 - Bis in die Haarspitzen motiviert und perfekt auf den Gegner eingestellt empfingen die Gallbergkicker am Samstag der Tabellenführer vom SSC Hagen Ahrensburg im Gallbergstadion zu Lütau. Bei traumhaften Bedingungen an diesem herrlichen Spätsommertag zeigten sich die Gastgeber bestens gelaunt und voller Spielfreude.

Nur eine von vielen guten Chancen der Gastgeber aus Lütau.

 

Perfekter Start

Die Gallbergkicker waren von Beginn an hellwach und dominierten das Spiel direkt mit Anpfiff. Die Gäste aus Ahrensburg schienen darauf überhaupt nicht vorbereitet zu sein und wirkten geradezu überrumpelt. Bereits die erste Chance der Gastgeber nutzte Conrad zur 1:0-Führung in der zweiten Minute. Damit hätten wohl auch die vielen Fans nicht gerechnet, denn immerhin ging es ja gegen den Tabellenführer.

Conrad setzt sich durch und schießt die Gallbergkicker in Führung.

Schnell nachgelegt

Unsere Kicker von der SG Südkreis erkannten, dass der Gegner wie ein Boxer angezählt war und sie erhöhten weiter den Druck, um das Spiel am besten noch in der 1. Halbzeit zu entscheiden. Ridvan war es dann, der in der 6. Minute mit einem tollen Schuss auf 2:0 erhöhte, noch bevor sich die Gäste sammeln und sortieren konnten. Weiter, weiter, weiter... so auch die Ansage von der Bank. Jetzt nur nicht nachlassen. Das hatte auch Janni gehört, der im dritten Spiel seinen dritten Treffer erzielte. Ein flacher Fernschuss ließ den ansonsten starken Gäste-Keeper nicht gut aussehen, als das Leder in der 13. Minute zum 3:0 im Tornetz einschlug. Mit dieser hohen, aber verdienten Führung ging es in die Pause.

Ridvan freut sich über seinen Treffer zum 2:0...

... und Janni beim Tor zum 3.0-Pausenstand.

Kurz den Faden verloren

In der zweiten Halbzeit kam Ahrensburg besser ins Spiel und wirkte jetzt deutlich sortierter. Im Mittelfeld erkämpften sie sich mit gutem Kombinationsfußball die Oberhand und man konnte erkennen, dass das Team zu Recht weit oben an der Tabellenspitze stand. Die Gallbergkicker zogen sich weiter zurück und lauerten auf Konter. Klar, denn die Gäste mussten jetzt was tun, um das Spiel noch zu drehen. Einen dieser Konter nutzte dann Paul in der 44. Minute, als er an der rechten Ecke des 16ers wunderbar freigespielt wurde und den Ball gefühlvoll über den Torwart hob. Keine Chance, diesen Ball zu halten. Und so stand es 4:0 für die Gastgeber. Das Spiel war praktisch entschieden.

Paul nimmt Maß...

... und trifft zum 4:0.

Die Gästen spielten weiter Fußball

Die Gallbergkicker ließen es jetzt etwas ruhiger angehen und konzentrierten sich auf das Abwehren der Ahrensburger Angriffe. Das gelang bis zur 52. Minute auch richtig gut, als der Ball dann plötzlich doch im Netz der Lütauer lag. Trotz des verdienten Anschlusstreffers war der Sieg der Gastgeber zu keinem Zeitpunkt gefährdet und so blieben die drei Punkte im Gallbergstadion. Mit jetzt auch 7 Punkten schloss das Team zu Ahrensburg auf. Kurios: Auf den Plätzen 2 bis 4 stehen drei Mannschaften mit 7 Punkten und 5 Toren. Wir belegen aktuell den 3. Platz.

 

Ausblick

Jetzt ist erstmal Pause. Weiter geht es am Samstag, den 26.10.2019. Dann trifft die SG Südkreis (das sind die Gallbergkicker) Zuhause auf den TuS Hoisdorf, derzeit Tabellensiebter. Wäre doch klasse, wenn wieder so viele Fans ins Gallbergstadion kommen und das Team, das einen echt guten Fußball spielt, anfeuern.

Impressionen vom Spiel