MTV Treubund gewinnt 5. Gürgencup

Samstag, 09.02.2019 - Der Pokal bleibt in Lüneburg. Nachdem im letzten Jahr noch die LSK Hansa den Titel holen konnte, setzte sich dieses Mal in einem hochklassig besetzten Teilnehmerfeld der MTV Treubund Lüneburg durch und sicherte sich Platz 1 beim 5. Gürgencup.

Groß, größer, Gürgencup

Doch bis zum Titelgewinn war es ein weiter Weg. 14 Mannschaften waren am Start und spielten in zwei Gruppen immer parallel auf zwei Feldern. Nach einer kurzen Begrüßung durch Murat Gürgen und Christian Alberti vom Namensgeber des Turniers Gürgen-Dienstleistung sowie durch Christian Asboe vom SV Lütau ging es Punkt 10 Uhr los mit den ersten Begegnungen. Von jetzt hieß es, auf engstem Raum zu kombinieren, um nach 13 Minuten Spielzeit als Sieger vom Feld zu gehen.

 

Starke Gastgeber

Eingeladen zum Gürgencup hatten die Gallbergkicker. Das sind die C-Junioren der Spielgemeinschaft Lütau/Lauenburg. Diese gingen mit zwei Teams an den Start und schienen durch die dichte Atmosphäre rund um die Spielfelder besonders motiviert. Bei Teams standen nach der Vorrunde im Halbfinale, in dem sich die Gallbergkicker 2 gegen starke Buchholzer durchsetzen konnten und die Gallbergkicker 1 gegen Treubund nach guter Leistung das Nachsehen hatten.

 

Finaaaale

Im Spiel um Platz 3 konnte sich am Ende der Buchholzer FC durchsetzen. Damit beendeten die Gallbergkicker 1 das Turnier als Vierter. Tolle Leistung! Dann kam es gegen 16.00 Uhr zum großen Finale: MTV Treubund Lüneburg gegen Gallbergkicker 2. Hochkonzentriert ließen der Roten das Spiel angehen und spielten dabei ihre hohe Klasse und Routine aus. Die Gallbergkicker, eher defensiv und abwartend eingestellt, versuchten lange Zeit, gegen die Angriffe zu bestehen. Am Ende reichte es aber nicht und so geht der MTV Treubund Lüneburg verdient als Turniersieger vom Platz.

Siegerehrung und Danke

Am Ende fanden sich alle Teams noch einmal zur Siegerehrung zusammen. Dabei wurde sich zunächst bei den Sponsoren bedankt, die alle mit Vertretern vor Ort waren. Dennis Recknagel von den Versorgungsbetrieben Elbe nutzte die Gelegenheit, bedankte sich bei der Organisation und beglückwünschte alle Beteiligten für das großartige Turnier. Die Übergabe der Bälle, Pokale und Geldprämien übernahm dann Murat Gürgen von Gürgen-Dienstleistungen.