Salzstraßenkicker erobern Tabellenführung

Samstag, 03.12.2016 - Der Druck war groß. Punktgleich mit dem Tabellenführer ging es den nächsten Spieltag. Ein Sieg musste her, wollte man weiter um den Titel mitspielen. Aber weil die Salzstraßenkicker im bisherigen Saisonverlauf noch ungeschlagen waren, fuhr das Team mit viel Selbstbewusstsein im Gepäck ins wunderschöne Ratzeburg - und mit verdienten drei Punkten zurück nach Schnakenbek & Lütau.

Perfekte Bedingungen

Die Sonne schien. Temperaturen um den Gefrierpunkt. Und der Kunstrasen frisch gemäht. Ausreden hätte es keine geben können, wenn die Gäste ohne Punkte geblieben wären. Aber Ausreden brauchten die roten REWE-Kicker auch nicht. Das Team war fit und auf dem Platz sehr präsent - auch wenn es wieder einige Minuten dauerte, bis alle Spieler auf Betriebstemperatur waren und ihre Rolle auf dem Rasen gefunden hatten.

IMG_9387_800

Der Ratzeburger SV mit starkem Beginn

Gut, dass die Gastgeber vom Ratzeburger SV diese Phase nicht ausnutzen konnten, obwohl sie zu diesem frühen Zeitpunkt mehr vom Spiel hatten. Dann aber gewannen die Gäste zunehmend an Sicherheit und kamen zu ersten kleineren Chancen, die für eine Entlastung der eigenen Abwehr sorgten. Das Team stand jetzt auch nicht mehr so tief in der eigenen Hälfte und durch ein frühes Pressing erhöhten die Salzstraßenkicker den Druck auf die Löwen. Ein Tor wollte aber nicht fallen, was unter anderem auch am großgewachsenen Torwart lag.

IMG_9426_800

Traumtor zur Führung

Da musste man schon sehr genau zielen, wenn man das Leder vorbei am Keeper in die Maschen befördern wollte. Und dafür brauchte man einfach genügend Zeit, um sich den Ball zurechtzulegen und Maß zu nehmen, was die Ratzeburger erfolgreich verhinderten - bis kurz vor der Pause. Nach einer sehenswerten Kombination und mehreren Stationen über die linke Seite kam der Ball zu Janni, der von der Strafraumgrenze abzog und genau in der oberen linken Winkel traf. Da staunte nicht nur der Torwart. Hammertor!!! Halbzeit.

IMG_9407_800

Keine Chance für den sonst starken Löwen-Keeper. Der Ball passt genau in den Winkel. Traumtor!

Mit dem Tor kippte das Spiel

Die Pause tat den Salzstraßenkickern nicht gut. Der Spielfluss war dahin und die Zuordnung stimmte nicht mehr. Hier brauchte es ein paar Machtworte von der Seitenlinie, bis auch der Ratzeburger Spielmacher mit der 10 seinen Gegenspieler fand. Doch es war nur eine kurze Schwächephase der Salzstraßenkicker, die jetzt wieder aufdrehten und die Entscheidung suchten. Durch das Vorchecken gelang es immer öfter, den Ball bereits in der Hälfte der Ratzeburger zu erobern und schnell in die Spitze zu spielen. Immer wieder kam der Gästesturm zu guten Chancen, die zunächst von Zyon zum 2:0 und kurz vor Ende von Konrad zum 3:0 Endstand genutzt wurden.

IMG_9433_800

Zyon trifft zum 2:0, weil er sich gegen Abwehr und Keeper durchsetzte.

IMG_9445_800

Konrad erhöhrt zum 3:0 Endstand. An allen Toren war der Torhüter der Gastgeber machtlos.

Im Fernduell mit Steinhorst-Labenz

Durch den Sieg am Samstag übernahmen die Salzstraßenkicker die Tabellenführung, weil Steinhorst-Labenz erst am Sonntag die starken Möllner empfing. Deswegen warteten alle gebannt auf das Ergbnis. Und es dann feststand, da war die Freude groß. Etwas überraschend unterlag Steinhorst den Gästen aus Mölln mit 1:2.

Viele Grüße und ein großes Dankeschön nach Mölln!

Damit führt Schnakenbek/Lütau jetzt Tabelle mit 7 Punkten vor Mölln mit 6 Punkten an. Ebenfalls 6 Zähler auf dem Konto hat das starke Team von Sandesneben. Die haben wir am kommenden Samstag beim letzten Punktspiel in diesem Jahr zu Gast. Das wird noch einmal ein richtiger Kracher in Lütau. Anpfiff ist am 10.12.2016 um 11:00 Uhr im Stadion am Gallbergweg. Wir freuen uns auf viele Fans!

 

Impression vom Spiel der Salzstraßenkicker

IMG_9334_800

IMG_9347_800

IMG_9448_800

IMG_9369_800

IMG_9389_800

IMG_9459_800

IMG_9377_800

IMG_9455_800

IMG_9410_800

IMG_9456_800

IMG_9409_800

IMG_9417_800

IMG_9371_800

IMG_9424_800

IMG_9391_800

IMG_9392_800

IMG_9443_800

IMG_9436_800

IMG_9396_800

IMG_9412_800

IMG_9394_800

IMG_9397_800

IMG_9401_800

IMG_9364_800

IMG_9405_800

IMG_9475_800

IMG_9481_800

IMG_9430_800

IMG_9413_800

IMG_9378_800

IMG_9366_800

IMG_9490_800

"Jung. Wild. Hungrig." Okay, aber nicht gegen die Salzstraßenkicker 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.